Die Sonnenbraut

Die Sonnenbraut ist eine prachtvolle Staude, die sehr dankbar von Juni bis Oktober wundervoll blüht. Bei nährstoffreichen nicht zu trockenenem Boden kann sie eine Höhe von bis zu 1,50 Metern erreichen. Die ursprünglich aus Nord- und Südamerika stammende Helenium-Hybride ist in vielen Varianten verfügbar. Sollte nach einigen Jahren die Blütenbracht nachlassen, ist es angebracht den Wurzelstock zu teilen und die Pflanze an einen anderen Standort zu verpflanzen. Wir haben sie nach dem Teilen am Standort gelassen und die Erde großzügig mit Kompost versehen. Sie blüht wieder wie im ersten Jahr. Unsere Sorte „Rotkäpppchen“ stammt von dem bekannten Züchter Karl Förster. Je nach Standort variieren die Blütenfarben dieser Sorte von fast Gelb über Rotbrauntöne – Orange hin zu rötlich. Die abgeblühten Teile sollten regelmäßig entfernt werden. Nur so läßt sich die Blütezeit bis in den Oktober voll erhalten. Auch eignet sich die Sonnenbraut vorzüglich als Schnittblume.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sommerblumen, Stauden abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s