Winterfest

So nun geht´s los. Das jährliche „Winterfest (machen) des Gartens“ ist leider nichts zum Feiern und geht in die entscheidende Runde. Am Wochenende wurde der größte Teil der Blumen abgeschnitten. Die Spinnenblumen, Sonnenhut usw. alles raus und im Häcksler zu einer gemeinsamen Biomasse verarbeitet. Insgesamt vier Schubkarren auf den Kompost verfrachtet. (bis jetzt) Später kommen dann noch die restlichen Pflanzenteile von Glattblattaster undEisenhut dazu. Die Knollen der Dahlien sind auch aus der Erde und liegen zum trocken in den Obststiegen. Der Oberirdische Teil ging über die Station des Häckslers mit in die Kompost-Biomasse ein. Die Möhren, Sellerie und Kohlrabi haben sich auch von der Erde getrennt und harren der lukullischen Dinge die da kommen werden. Das Laub zum x-ten Mal zusammengerecht. Samstag habe ich aus Frust über das nachbarliche Laub zum einsammeln gleich den Rasenmäher genommen. (Geht ganz gut, wenn man über den ökologischen Wert hinweg sieht.)  Heute geht es daran, die Garten-Zierrelikte vor dem mit Sicherheit nahenden Winter zu sichern und zu konservieren. Zuerst werden wir uns von dem Anblick der kleinen liebgewonnenen Zierden wie bepflanzte Körbe, Gießkanne usw. trennen. Dann werden die Fackeln gesichert. Die Bambusfackeln werden eine Generalinspektion oder den Müll über sich ergehen lassen müssen. Die hochwertigen Fackeln von Terraschenk müssen entleert werden, ehe sie ins Winterquartier einziehen. Das restliche Lampenöl kommt in eine originale Lampenölflasche. Diese wird dann auf den Kopf gedreht, damit sich das, den Sommer über entstandene Kondenswasser, vom Öl absetzt. Das kann dann ganz einfach abgelassen werden. Da die Brennereinsätze aus Kupfer sind, werden diese mit einer Drahtbürste gereinigt und sind für das (hoffentlich bald (;-)) kommende Frühjahr einsatzbereit. Eventuell wird mit feinem Sandpapier die Oberfläche ein wenig bearbeitet, um den Antikeffekt etwas aufzufrischen. Als letztes werden die, den Sommerüber so viel Rast und Ruh spendenden zwei Gartenbänke ins Winterquartier einziehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Vermischtes abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s