Blutorange

Heute kam Frauchen vom Einkaufen zurück. Sie war beim Gemüsehändler und war ganz aufgeregt. Sie sagte im Markt wäre ein Stand gewesen, wo es so lauter neumodisches Gemüse und Obst zu kaufen gäbe. Als sie mir dann erzählte, was das für Obst gewesen sei, ahnte ich jedoch nicht, dass sie ernst machte. „Na zeig schon“, sagte ich versöhnlich, „was du da gekauft hast“. Sie hätte echte Blutorangen gekauft. Der Händler sagte, das wären absolut echte Blutorangen. Na schön, warum  sollten die denn nicht echt sein. „Wir kaufen immer echtes Obst, was denn sonst“ hatte meine Frau dem Händler entgegnet. Und teurer waren sie auch noch. Die absolute Echtheit der Blutorangen würden den höheren Preis rechtfertigen. Na prima, das sagen die Händler immer. Inzwischen hatte Frauchen die Tüte mit dem Obst auf den Tisch abgelegt, während ich für den Nachmittagskaffee die Kaffeemaschine fertig machte. Frauchen schaffte inzwischen die ebenfalls erworbenen Äpfel in den Keller. Ein Löffel Kaffee in die Maschine, zwei Löffel, drei…… zum vierten Löffel kam ich nicht mehr, denn mein Blick viel auf den Beutel mit den Blutorangen der noch immer auf dem Tisch lag. Eine der Blutorangen war aus dem Beutel gerutscht. Ich hätte nie gedacht, das es wirklich richtig echte Blutorangen gibt ……………………………… 😉


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Vermischtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s